Glitzer Tattoo Anleitung

Glitzer Tattoos selber machen - Das ist ganz einfach, probieren Sie es doch selber aus!

1. Tattooschablone abziehen

Tattooschablone von dem weißem Papier vorsichtig entfernen.

11S9KbRSuyCL27l

 

2. Tattooschablone auf die Haut legen

Tattooschablone langsam auf die gewünschte Stelle der Haut legen. Darauf achten, dass alle Kanten der Schablone Hautkontakt haben und sich keine Wölbungen bilden. Notfalls nochmal abziehen und korrigieren.

22OpKcxacG4M2Nx

 

3. Hautkleber auftragen

Tragen Sie jetzt eine dünne Schicht unseres Hautklebers auf, so dass eine leichte milchige Oberfläche entsteht. Wenn alle Stellen abgedeckt sind, sofort Tattooschablone wieder abziehen und warten bis der Hautkleber getrocknet ist. Erkennbar daran, dass der Hautkleber transparent geworden ist.

33RzSXZltkHArq5

 

4. Glitzer auf den Hautkleber auftragen

Wenn der Hautkleber vollständig transparent geworden ist, beginnen sie damit das Glitzer auf den Hautkleber aufzutragen. Keine Sorge, der Kleber lässt sich nun nichtmehr verwischen. Sie können das Glitzer ganz entspannt auf den Hautkleber verteilen.

44jNLGWDiJB30UC

 

5. Überschüssigen Glitzer entfernen - FERTIG.

Überschüssiges Glitzer einfach wegpinseln und fertig ist Ihr eigenes Glitzer-Tattoo. Sie können auch etwas fester wischen, das Glitzer und der Kleber lassen sich nichtmehr entfernen und hält bis zu 10 Tage an Ort und Stelle.

55

 

Zuletzt angesehen